Lindy Snacks Series • • 10./11. März

Lindy & Charleston Basics Workshops – Tracks 3 & 4  —  any questions? contact
now 8h of classes only 90 EUR (incl. Sugar Foot Stomp)
Sa: 3x 75 min | So: 3x 75 min | Studenten ab 35 EUR

Wir laden Dich herzlich zu unserem Lindy Hop Workshop der – Lindy Snacks Reihe – nach Dresden ein. Unsere großartigen Lehrer werden dir helfen dein Lindy + Charleston Gefühl zu entdecken, entwickeln und deine tänzerischen Fähigkeiten auszubauen.

Kursbeschreibung

Track 1 (Samstag) legt die Grundlagen unseres – Swingout Basics – Lindy Hop Kurses. Das Level richtet sich an Neueinsteiger und an Tänzer die ev. erst kurz Lindy Hop tanzen und jetzt das Gefühl für den Paartanz und die Musik entwickeln ausbauen möchten. Auch Fortgeschrittene Tänzer die nochmal an ihren Basics arbeiten wollen sind zu in diesem Level eingeladen.

Track 2 (Sonntag) deckt sich mit den Inhalten unseres Lindy Hop Grundkurses – Charleston Basics (Hand2Hand). Das Level richtet sich an Neueinsteiger und an Tänzer die erst kurz Lindy Hop / Charleston tanzen und jetzt das Gefühl für den Paartanz und die Musik entwickeln ausbauen möchten. Auch Fortgeschrittene Tänzer die nochmal an ihren Basics arbeiten wollen sind zu in diesem Level eingeladen.



Track 3
 (Samstag) deckt sich mit den Inhalten unseres Lindy Hop Grundkurses – 6count + Boogie Basics. Das Level richtet sich an Neueinsteiger und an Tänzer die erst kurz Lindy Hop / Charleston tanzen und jetzt das Gefühl für den Paartanz und die Musik entwickeln ausbauen möchten. Auch Fortgeschrittene Tänzer die nochmal an ihren Basics arbeiten wollen sind zu in diesem Level eingeladen.

Track 4 (Sonntag) deckt sich mit den Inhalten unseres Lindy Hop Grundkurses – Charleston Basics (Tandem). Das Level richtet sich an Neueinsteiger und an Tänzer die erst kurz Lindy Hop / Charleston tanzen und jetzt das Gefühl für den Paartanz und die Musik entwickeln ausbauen möchten. Auch Fortgeschrittene Tänzer die nochmal an ihren Basics arbeiten wollen sind zu in diesem Level eingeladen.



Track 5
 (Samstag) deckt sich mit den Inhalten unseres Lindy Hop – Intermediate WarmUp Kurses. Das Level richtet sich an Teilnehmer die alle Basic Kurse durchlaufen haben und nun an ihrer Technik arbeiten um alle Tanzstile solide führen und folgen zu können. Auch Fortgeschrittene Tänzer die ihr Feingefühl verbessern wollen sind zu in diesem Level eingeladen.

Track 6 (Sonntag) Diese Level richten sich an Intermediate – Advanced Tänzer

+++++++++++++++++++

• Der Workshop deckt ein breites Spektrum von Übungen ab die helfen dein Tanzen zu verbessern.
• Alle Kurse finden im Savoy Club statt!
• Du kannst Samstag, Sonntag oder beide Tage buchen. Die Tage haben unterschiedliche Inhalte, du kannst auch nur am Sonntag mitmachen oder beide Tage, wie du es schaffst.
• Ein Lindy Snacks Wochenende besteht aus 2 Tracks (Track 1/2, Track 3/4, Track 5/6). Fortlaufend, ca. alle 2 Monate wird ein solcher WochenendWorkshop angeboten.
+++++++++++++++++++

Track 1 (Saturday) covers material of our – Swingout Basic Lindy Hop series. Addressing Lindy Hop for absolute beginners AND dancers who might have taken a few classes, who are in the process of getting a feel for the music AND more advanced dancers who want to polish their basics.

Track 2 (Sunday) covers material of our – Charleston Basics Lindy Hop series (H2H). Addressing Lindy Hop fundamentals, for absolute beginners AND dancers who might have taken a few classes, who are in the process of getting a feel for the music AND more advanced dancers who want to polish their basics.



Track 3
 (Saturday) covers material of our – 6count + Boogie Basic Lindy Hop series. Addressing Lindy Hop for absolute beginners AND dancers who might have taken a few classes, who are in the process of getting a feel for the music AND more advanced dancers who want to polish their basics.

Track 4 (Sunday) covers material of our – Charleston Basics Lindy Hop series (Tandem). Addressing Lindy Hop fundamentals, for absolute beginners AND dancers who might have taken a few classes, who are in the process of getting a feel for the music AND more advanced dancers who want to polish their basics.



Track 5
 (Sunday) covers material of our – Intermediate Warm-Up Class. Addressing Lindy Hop dancers that went through all our Basic lessons, AND intermediate dancers which like to repeat some material, and to strengthen their lead, follow skills.

Track 6 (Sunday) this level is for all Intermediate-Advanced dancers.

+++++++++++++++++++
• This workshop covers a wide range of things that help to improve your dancing.
• The event will be held @ Savoy Club!
• You can book Saturday, Sunday or both days. Each day covers different topics. You can register as you want.
• One Lindy Snacks Weekend has 2 Tracks (Track 1/2, Track 3/4, Track 5/6). Continuously, each month or second month we offer these weekend workshops.
+++++++++++++++++++

Friday
21:30 … 01:00 Uhr :: Social Dance & Check-In (free)

Saturday – Track 3
12:00 … 13:15 Uhr :: 6count + Boogie Basics Class 1
13:30 … 14:45 Uhr ::6count + Boogie Basics Class 2
— break —
15:15 … 16:30 :: 6count + Boogie Basics Class 3
16:30 … 17:30 :: private hour/ talking / Kaffee + Cake

Sunday – Track 4
11:00 … 12:15 Uhr :: Charleston Basics Class 1
12:30 … 13:45 Uhr :: Charleston Basics Class 2
— break —
14:15 … 15:30 Uhr :: Charleston Basics Class 3 (Tandem)
15:30 … 16:30 Uhr :: private hour/ talking / Kaffee + Cake

1 Tag / pro Person:: 

Solo regular = 50 EUR
Couple regular = 45 EUR

Solo discount = 45 EUR
Couple discount = 40 EUR

Anmeldungen für beide Tage erhälst du folgende Preise / Person::

Solo regular = 45 EUR
Couple regular = 40 EUR

Solo discount = 40 EUR
Couple discount = 35 EUR

Social Dances:: 2x social dances = free admission (Friday, Saturday)

Savoy Club / Zentralwerk

Riesaer Str. 32 (Innenhof, Souterrain)
Jägerstr. 34, 01099 Dresden
Klingel B10506

Lindy Snacks besteht aus 6 Modulen / Tracks genannt. Jeder Track besteht aus 3x 75 Minuten Workshops. Es ergeben sich dabei ca. 4h Unterricht pro Track.

  • Track 1: Swingout Basics *
  • Track 2: Charleston Basics (H2H) *
  • Track 3: 6count + Boogie Basics *
  • Track 4: Charleston Basics (Tandem) *
  • Track 5: Intermediate WarmUp – verfeinern, mischen und kombinieren aller Grundlagen **
  • Track 6: Intermediate / Advanced – Inhalte unserer Wahl ***

*Track 1-4 können unabhängig voneinander besucht werden. Einsteiger können beliebig in die Tracks einsteigen, da wir die Grundlagen dafür jeweils sauber erklären.
**Track 5 kann besucht werden sobald die Basic Tracks durchlaufen sind. In Absprache reichen auch 2 der Basic Tracks für eine Warm-Up-Teilnahme.
***Track 6 für Tänzer die Grundlagen können und schon flüssig tanzen können. Die Inhalte variieren hier ohnehin.

Best places to check for hostels or accommodation are Dresden-Neustadt, or nearby the center.

We also recommend to search with AirBnB or Couchsurfing. Alternatively you should try to check “Jugendherbergen, Ferienwohnungen, Pension or Hostels.

Names of Hostels: Lollies Homestay, Mondpalast, Louise, Mescalero, Kangaroo Stop, LaLeLu, etc. …
Please check on your own: uebernachtung-in-dresden-neustadt.de
We had a good experience with researching at hostelworld.com.

For hosting requests please note, that we cannot promise to organize your hosting. We will do our best, but it has worked out great so far to start looking at the following platforms yourself:

 

Though from our own experience it is not easy finding a host, if you have no private connection to the dance community. Once you got to know the dancers in person it is much easier. Still you should try, or search for couch surfing and airbnb.

please choose your day and track, tba= to be announced (Termin wird bekanntgegeben)
includes social dances :: scholars or students apply for discounts
includes social dances :: scholars or students apply for discounts
Partner One
Partner One
Partner One
please confirm your email
Street and Nr.
please enter your street name and number
City / Stadt
State / Bundesland
ZIP code / Postleitzahl
Country of residence / Land
You can lead or follow, please choose your role.
Partner Two
Partner Two
Please add the valid email of your dance partner.
please confirm the email
Registration provides access to all socials. For better planning we would need information about which nights you plan to join.
total sum
please be kind and offer hosting for our guests - you can as well post your hosting request right here

LINDY HOP INSTRUCTORS • ANGELIKA, KATHARINA & JENS -- from Dresden, Germany

Angelika tanzt schon von Kindesbeinen an, nahm als Standard und Latein Tänzerin erfolgreich an zahlreichen Turnieren teil. Während des Studiums entdeckte sie zusätzlich Salsa, Argentine Tango und Belly Dance. Seit 2008 begeistert sie der Lindy Hop, dabei v.a. Balboa. Seit 2009 unterrichtete häufig auf Workshops mit Jens. Sie half auch bei der Organisation der ersten Lindy Snacks und bei unzähligen anderen Veranstaltungen als Volunteer und Lehrerin.

Katharina kam 2011 mit ein paar Freundinnen zum Lindy Hop, die sich in die Tanzrollen Lead und Follow hineinteilten. Katharina übernahm den
Follow-Part. Nach ihrem ersten Kurs hatte sie aber noch längst kein Blut geleckt. Erst als sie den Dreh für den Swing Out raushatte, war der Knoten geplatzt, und sie konnte kaum mehr genug vom Tanzen bekommen. Bald sprang sie auch beim Unterrichten mit ein und ist seit 2014 regelmäßig dabei. Was sie am Lindy Hop schätzt: Er ist international, wie eine Sprache, die überall auf der Welt gesprochen wird, auch wenn man sonst kein Wort beherrscht. Außerdem liebt sie die Selbstverständlichkeit, mit der im Lindy Hop die herkömmlichen Tanzrollen gebrochen und getauscht werden können.

Jens – arbeitet bei Jam Circle (2010) und Savoy Club (2017). Seit er 2007 zu seiner ersten Tanzstunde überredet wurde, ist er unheilbar dem Lindy Hop verfallen. Über die Jahre hinweg erwarb er sich auf Workshops und heimischen Tanzflächen wertvolles Know How auch im 20s Charleston, Balboa und Blues. Neben Lindy Hop wurde Balboa zu seiner großen Leidenschaft. Seit 2012 ist er Vollzeit Tanzlehrer. Er sammelt immer neue Ideen und kann selbst nie genug vom Lernen kriegen. Sein Motto: „Immer neugierig bleiben, denn man lernt nie aus!“

In seinem Unterricht kommen Anfänger und Fortgeschrittene gleichermaßen auf ihre Kosten. Er achtet auf eine saubere Basics, coole Breaks und fetzige Figuren, sich als Tänzer mit kreativen Variationen gut in die Musik einzufügen, und auch einige Dips + Lifts zu beherrschen.

Als Tänzer ist er offen für Stealing + Rollentausch, Lindy Hop + Charleston, Shag + Boogie, Balboa + Blues. Seine offene und enthusiastische Art macht ihn zu einem beliebten und experimentierfreudigen Tanzpartner. Er tanzt nicht vordergründig – eher selten – auf Turnieren mit, belegte aber beim Münchner Balboa & Shag Weekend 2012 den Platz 2 und kam beim World Lindy Hop Day 2015 in Rom sowie dem Plenty Hot 2017 in die Finalrunde.

Um das Wachstum der Swing-Tanzszene voranzutreiben organisiert immer wieder Workshops, z.B. Balboa Dayz, Plenty Hot, Lindy Snacks und Balboa Snacks. Um Ausdruck und Kreativität zu steigern empfiehlt für Tänzer zusätzlich auch Jazz, oder Routinen wie den Shim Sham, Big Apple und auch Solo- & 20s Charleston zu erlernen.

Als DJ Double.O / aka Agent Twist Up ist er spezialisiert auf Lindy Hop, Balboa und Blues Musik. Er mag Herausforderungen und liebt es Menschen mit seiner Musik fürs Tanzen zu inspirieren. Tanzveranstaltungen organisiert er liebevoll, routiniert und besitzt eine gute technische Ausstattung für die Durchführung von Events. Falls ihr Fragen habt oder etwas dahingehendes benötigt, ist er offen für eure Ideen.

Lindy Hop + Charleston Videos