Für unsere Tanzkurse benötigst du keinen Tanzpartner. Wir geben allerdings einen Rabatt für Paaranmeldungen. Vielversprechend wäre es sich einen Partner oder eine interessierte Dame auf einen der zahlreichen Schnupperkurse oder Veranstaltungen zu suchen, wie z.B. beim Sugar Foot Stomp Freitags nach dem Kurs, beim Tuesday Night Jump in der Scheune, Tanztee im Wettbüro oder der Saloppe:

Dresden Swing Kalender | SwinginDD.com

Solo-Einschreibungen in unsere Swing und Lindy Hop Kurse sind jederzeit möglich. Wir versuchen eine relativ ausgewogene Kursstruktur zu erhalten. Es ist unvorhersehbar ob Herren- oder Damenüberschuss besteht. Aufgrund flexibler Rollenverständnisse (Leader – Follower) haben wir fast immer gut ausbalancierte Kurse.

Durch das Wechseln der Tanzpaare untereinander besteht jedoch die Möglichkeit einen Überschuss an Damen oder Herren bzw. Leader / Follower auszugleichen. Wir lassen Aufgrund eigener Praxiserfahrungen für unsere Tanzkurse maximal 3 Damen oder Herren als Überhang in der Kursanmeldung zu. Dies entscheidet sich erst endgültig im 2. Kurs einer Kursserie, da nicht jeder sich der anmeldet auch zum Kurs kommt und im Gegenzug wiederum auch viele Teilnehmer unangemeldet erscheinen. In diesem Falle hätten natürlich vorab angemeldete Swing-Tänzer gegenüber den unangemeldeten Vorrang. Bitte kommt also bis zum Zweiten Kurs, seid dann aber nicht entsetzt, wenn wir euch auf die nächste Kursreihe vertrösten müssen.

Paarrabatt gibt es nur für Paare, d.h. für das übernehmen der Leader- und Followerrolle.

Für Tanzkurse in Dresden empfehlen wir den Blick und die Suche nach Tanz- und Übungspartnern in der passenden regionalen Tanzpartner-Börse. Für internationale und überregionale Workshops wäre auch dabei auch die Suche in großen Partnerbörsen ratsam, bzw. in diversen Gruppen Facebook wie unsere /groups/jamDD.

highly recommended:

Unsere GoogleGruppe (SavoyClub) ist sehr nützlich um TanzInformationen an die anderen Mitglieder zu senden. Gemeinsame Ausflüge zu organisieren, auch um Tanzpartner zu suchen für Tanzabende, Workshops oder Lindy Hop Kurse.


tryout:

 

Zusätzlich wären ebenfalls kostenlose Announcen bspw. bei der Cybersax, Sächsischen Zeitung oder der CAZ denkbar … “Der frühe Vogel fängt den Wurm”.

Zur Gruppenbildung bezüglich der Anmeldung für größere Swing Events kann man auch eigens eine Gruppe zu diesem Zweck auf facebook anlegen. Dies ist schön häufig geschehen und bedarf nur der Initiative einer Person.